Beitrittsformular.pdf
Vereinssatzung.pdf
Campusplan.pdf
Spende

ALUMNIPORTAL
HTWG KONSTANZ

Besuchen Sie uns auch auf TWITTER

KONTAKT

Wachtel- und Rödelstab-Preise für ausgezeichnete Leistungen

In einer feierlichen Akademischen Jahrfeier sind im Konstanzer Konzil hervorragende Studierende und Absolventen der HTWG ausgezeichnet worden.

In Erinnerung an den Hochschulgründer Alfred Wachtel stellt die Fördergesellschaft der Hochschule jährlich Preise für die besten Bachelor- und Master-Absolventen zur Verfügung. Für seinen Bachelor-Abschluss wurde Günther Probst geehrt. Er habe sein Studium in Maschinenbau Entwicklung und Produktion dank Zielstrebigkeit und viel Fleiß mit der Note 1,1 abgeschlossen. „Wenn man Herrn Probst eine Aufgabe zuteilt, dann legt er los und macht alles perfekt“, sagte der externe Betreuer seiner Abschlussarbeit.

Den Alfred-Wachtel-Preis für den besten Master-Abschluss überreichte die Vizepräsidentin an Michael Steinberger. Der Preisträger habe während seines Studiums „Elektrische Systeme“ die Materie tief durchdrungen und in tiefer gehenden Fragestellungen nicht locker gelassen. „Herr Steinberger hat sowohl im umfangreichen experimentellen Teil seiner Arbeit als auch in der äußerst anspruchsvollen mathematischen Aufbereitung hervorragend gearbeitet“, schrieb der Betreuer seiner Abschlussarbeit.

Rosel-Rödelstab-Preise für Michael Birk und Tayfun Hasoglu

In Anerkennung des Einsatzes der früheren Hochschul-Mitarbeiterin Rosel Rödelstab, die in den 50er Jahren eine erste Mensa und eine Art Sozialwerk für Studierende eingerichtet hatte, lobt die Fördergesellschaft jährlich einen Preis für besonderes soziales Engagement an der Hochschule aus. „In diesem Jahr gab es erfreulicherweise so viele gute Vorschläge, dass wir den Preis zwei Mal vergeben“, berichtete Beate Bergé von der Jurysitzung. Ausgezeichnet wurden Tayfun Hasoglu und Michael Birk. Beide haben sich für die Integration ausländischer Studierender an der Hochschule eingesetzt. Tayfun Hasoglu hat sich zudem in studentischen Gremien eingebracht, Michael Birk, der selbst nicht auf dem direkten Weg die Fachhochschulreife erlangte, gibt sozial schwachen Schülern ehrenamtlich Nachhilfe und weist ihnen in der Konstanzer Studenten-Organisation „Rock your life“ Möglichkeiten zu einem beruflich erfolgreichen Werdegang auf.

Für einen festlichen und unterhaltsamen Rahmen sorgten sowohl der Konstanzer Kirschenchor  und Moderator Achim Eickhoff.